Sie sind hier: Start » Sonstiges » Vereinsausflug 2012

                Zwei Vereine waren zusammen unterwegs

Mehr als 50 Mitglieder der Chorgemeinschaft Bissingen und der Theaterfreunde Kesseltal gingen auch in diesem Jahr wieder gemeinsam auf Reisen und verbrachten zwei interessante Tage am Main und Rhein. Beeindruckt waren die Kesseltaler von den Dimensionen der Halbmillionenstadt Frankfurt, die sich ihnen im Rahmen einer Stadtrundfahrt und einer informativen Stadtführung erschloss. Höhepunkte dabei waren der historische Marktplatz, der Römer sowie der Dom der Stadt, in dem die meisten deutschen Kaiser einst gekrönt worden waren, und nicht zuletzt der Besuch der Paulskirche, der Wiege der deutschen Demokratie. Das gesamte Stadtpanorama der Messe- und Bankenstadt mit ihren aus der Nähe unerwartet elegant wirkenden Hochhausbauten lag den Bissingern auf dem 200 Meter hohen Main Tower zu Füßen. Abends schloss sich eine romantische Weinprobe in einem historischen Weinkeller in Hofheim am Rande des Taunus an. Am Sonntagmorgen besichtigte die Reisegruppe zunächst das Kloster Eberbach, eine Gründung der Zisterzienser, dessen mittelalterliches Flair unter anderem Kulisse für den Film „Der Name der Rose“ war. Anschließend steuerte der Bus Rüdesheim an: Bei herrlichem Sonnenschein boten auf einer Rheinschifffahrt Burgen, Weinberge und das Niederwalddenkmal eine malerische Kulisse. Nach einem Bummel durch die weltbekannte Rüdesheimer Drosselgasse ging es spätnachmittags zurück in die heimische Region. Nach der letzten Einkehr am Rande des Rieses dankten die beiden Vereinsvorstände Günter Geißler und Georg Hirner besonders dem Organisator der Reise, Chorleiter Roman Bauer sowie dem Busfahrer Anton Harlacher. (HER)

 

Skyline Frankfurt